Kooperationen

Sie befinden sich Home Kooperationen

Aktuelles

Sozialmedaille für Lydia Staltner


Hilfe gegen Altersarmut – jetzt Punkte spenden


Ein kulinarischer Lichtblick für jeden Tag


Sparda Bank München

Schon seit Jahren unterstützt die Sparda Bank München den Verein mit einer großzügigen Spende und der Patenschaftsaktion.

Die Sparda-Bank München spendete auch 2016 für dem Verein Lichtblick Seniorenhilfe 250.000,-- Euro.


V.r.n.l: Professorin Eva Grill, Vorstandsvorsitzender der Sparda Bank München, Helmut Lind, Vereins-Chefin Lydia Staltner, die Kommunikationsdirektorin der Sparda Bank München, Christine Miedl, „Merkur“-Chefredakteur Georg Anastasiadis und Redakteurin Barbara Nazarewska.

Münchner Merkur


Pressearbeit ist das A & O. Schließlich möchte der Verein wachsen, um so möglichst vielen Rentner in Not helfen zu können.

Der Münchner Merkur berichtet jedes Jahr im Herbst/Winter regelmäßig über die Arbeit und Patenschaftsaktion des Vereins.


PAYBACK – Punkte spenden und Gutes tun

PAYBACK spendete bereits mehrfach als Unternehmen für Lichtblick Seniorenhilfe und ermöglicht zudem seinen Mitgliedern, gesammelte Punkte für Rentner in Not zu spenden. Schnell und unkompliziert.


Projekt Maikäfertreff

Altersarmut geht häufig mit Scham und Einsamkeit einher. In Kooperation mit dem Maikäfertreff München (Nachbarschaftshilfe) können Senioren in Kursen Neues lernen und ein soziales Netz aufbauen.
 

Gedächtnistraining für bedürftige Senioren

Gemeinsames Gedächtnistraining steigert die Leistung des Gehirns und holt einsame Rentner aus ihrer Isolation heraus. Integratives Lesepatenprojekt Senioren lesen Vorschulkindern Geschichten vor und unternehmen gemeinsame Ausflüge.
 

Mittagsbrunch für bedürftige Senioren

Einmal pro Woche nehmen bedürftige Senioren kostenlos an einem Mittagsbrunch teil und kommen damit aus ihrer häuslichen Isolation heraus.
 

PC- und Internetkurse für bedürftige Senioren

In den Kursen trainieren Senioren neue Fähigkeiten und lernen das Internet als Fenster zur Welt kennen.
 

Spielenachmittag für besonders einsame Senioren

In gemeinsamen Spielenachmittagen können einsame Rentner mit anderen Menschen in Kontakt treten und ihre Einsamkeit durchbrechen.

Wenn auch Sie an einer Kooperation interessiert sind, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme unter 089/67 97 10 10.